Registrierungspflichtiger Artikel

Definitionen Was ist SAML?

Autor / Redakteur: zeroshope / Manfred Klein

SAML ist ein 2002 erstmals vorgestellter Standard, der Authentifizierungs- sowie Autorisierungsinformationen sicher übermitteln kann. Seine Aufgabe ist es, die Nutzung von Online-Diensten deutlich zu erleichtern.

Firma zum Thema

SAML – Standard zum Transfer von Identitäts- & Berechtigungsdaten
SAML – Standard zum Transfer von Identitäts- & Berechtigungsdaten
(© aga7ta - Fotolia)

SAML steht für Security Assertion Markup Language. Es handelt sich um einen offenen Standard, der erstmals 2002 vom OASIS-Konsortium (Organisation for the Advancement of Structured Information Standards) veröffentlicht wurde. Die zweite Version folgte im Jahr 2005. Mit dem Standard lassen sich alle Funktionen bereitstellen, die zur Beschreibung und Übermittlung von sicherheitsrelevanten Daten notwendig sind.

Vereinfacht gesagt: SAML gestattet die Übertragung von Authentifizierungs- und Autorisierungsinformationen. Dadurch ist es einfacher möglich, Online-Dienste zu nutzen.