Definitionen Was ist bzw. was tut HIMMS (Healthcare Information and Management Systems Society)?

Von kirstin236

Die Zukunft digitaler medizinischer Systeme wird auch durch die HIMMS – Healthcare Information and Management Systems Society bestimmt. Sie erweist sich in vielen Bereichen als Vordenker und Unterstützer neuer technologischer Entwicklungen. Dabei arbeitet diese Organisation nicht profitorientiert.

Anbieter zum Thema

HIMMS ist eine weltweit führende Non-Profit Organisation im eHealth-Bereich
HIMMS ist eine weltweit führende Non-Profit Organisation im eHealth-Bereich
(© aga7ta – Fotolia)

Die US-amerikanische Organisation hat ihren Hauptsitz in Chicago. Inzwischen sind dem Verein rund 72.000 Einzelmitglieder sowie 630 für Mitglieder angeschlossen. Die Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fachwissen zur Gesundheitsinnovation, öffentlichen Gesundheitspolitik, Personalentwicklung, Forschung sowie Analyse und auch Digitalisierung der Medizin zusammenzutragen.

Dabei bleibt sie nicht an der Oberfläche. Sie kooperiert mit Innovationsunternehmen und liefert Gesundheitsdienstleistern, Teilnehmern am Gesundheitsmarkt und Regierungen wichtige Erkenntnisse. Diese sollen sicherstellen, dass diese Beteiligten am Gesundheitssystem bei Entscheidungen über umfassende und zutreffende Informationen verfügen können. Viele hunderte Anbieter, akademische Institutionen und Gesundheitsorganisationen arbeiten mit HIMMS zusammen.

Verbesserung der Gesundheitsversorgung

Es ist eines der Hauptziele von HIMMS, einer Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung mitzuarbeiten. Dabei geht es um die Qualität und auch die Kosteneffizienz gesundheitlicher Leistungen. Hier entfaltet die Gesellschaft weltweit Aktivitäten unter anderem in Nordamerika, Europa, im Nahen Osten sowie in Asien.

Fokus der Interessen

Die HIMMS setzt verschiedene Schwerpunkte, die von den jeweils regionalen Organisationen der Gesellschaft individuell ausgestaltet sind. Die Gesellschaft kümmert sich unter darum, dass

  • Arbeitskräfte medizinischen Bereich gefördert werden,
  • die Krankenpflege digitalisiert wird,
  • die Grundlagen für die elektronische Rezeptverordnung gelegt werden,
  • mögliche Medikationsfehler erkannt und analysiert werden können,
  • die Gesetzgebung über die Digitalisierung im medizinischen Bereich in den verschiedenen Ländern vorangetrieben wird,
  • Gesundheitsnetzwerke entstehen und
  • die medizinische Versorgung werteorientiert und gerecht ausgestaltet wird.

Typische Aktivitäten der Organisation

Die Gesellschaft ist in den verschiedensten Bereichen aktiv. Insbesondere ist sie Organisator und Initiator von Veranstaltungen zu medizinischen Themen und zur Gesundheitsversorgung. Sie beteiligt sich an Studien und wissenschaftlichen Untersuchung in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Häufig setzen sich die regionalen Organisationen der HIMMS für jedes Kalenderjahr eine besondere Vision. Für den DACH-Bereich war das 2020 etwa „eine positive digitale Erfahrung von Patienten und Arbeitskräften im Gesundheitswesen“ zu fördern. Die Gesellschaft stellt Plattformen zur Verfügung, auf denen alle Beteiligten im Gesundheitswesen miteinander kommunizieren und in Kontakt kommen können.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47937178)