Suchen

Effektivität und Kommunikation im Krankenhaus Scanner und mobile Computer sollen den Klinikalltag erleichtern

| Autor: Ira Zahorsky

Die Scanner der CS60-HC-Serie sowie die mobilen Computer TC21-HC und TC26-HC sind von Zebra speziell für den Gesundheitssektor entwickelt worden und sollen die Effektivität der Arbeitsabläufe und die Kommunikation im Krankenhaus verbessern.

Firmen zum Thema

Zahlreiche Arbeits- und Kommunikationsabläufe können in Kliniken mit den entsprechenden Hard- und Softwarelösungen erleichtert werden.
Zahlreiche Arbeits- und Kommunikationsabläufe können in Kliniken mit den entsprechenden Hard- und Softwarelösungen erleichtert werden.
(Bild: Zebra Technologies)

Der Companion-Scanner CS60-HC kann sowohl kabellos, beispielsweise in der Patientenidentifizierung und Medikamentenverabreichung, als auch kabelgebunden in Apotheken, Laboren oder anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens eingesetzt werden. Die Onboard-Software DataCapture DNA-Suite beinhaltet Produktivitäts-, Verwaltungs-, Anwendungsentwicklungs- und Sichtbarkeitstools, einschließlich Blood Bag Parse+, mit dem Barcodedaten auf Blutkonserven mit einem einzigen Tastendruck sofort erfasst und analysiert werden können. Das Gehäuse des Scanners ist desinfizierbar und soll auch aggressiven Infektionskontrollverfahren standhalten.

Die neuen mobilen Computer TC21-HC und TC26-HC sollen die Kommunikation und Zusammenarbeit erleichtern und zu einer besseren Patientenversorgung beitragen. Auch externe Pflegekräfte und interdisziplinäre Teams, die Patiententransporte, Einrichtungen und Materialmanagement, biomedizinische Technik oder Sicherheitsdienste bereitstellen, können miteinander und mit dem Klinikpersonal vernetzt werden. Die Devices sind mit Android 10 ausgestattet und verfügen ebenso wie die Scanner über ein desinfizierbares Gehäuse. Der TC26-HC ist zudem ein WAN-Gerät (Wide Area Network) mit Mobilfunkfähigkeiten, das es sowohl klinischen als auch nicht-klinischen Teams ermöglicht, auch dort in Verbindung zu bleiben, wo keine nahtlose WiFi-Abdeckung verfügbar ist, wie zum Beispiel auf großen Universitätsgeländen, in Gesundheitseinrichtungen und externen Pflegeeinrichtungen. Vorinstalliert ist die Mobility-DNA-Software-Suite, die der IT-Abteilung die Bereitstellung, Sicherung, Fehlerbehebung und Optimierung der Geräte erleichtern soll. Die optionale kostenpflichtige Mobility-DNA-Enterprise-Lizenz schaltet zusätzliche Tools frei, die die Produktivität der Mitarbeiter weiter steigern und die Geräteverwaltung vereinfachen kann.

Die Scanner der CS60-HC-Serie und die mobilen Computer TC21-HC und TC26-HC von Zebra Technologies erfüllen die speziellen Anforderungen von Krankenhäusern und der dazugehörigen Lieferketten.

(ID:46923546)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS