Personalie Sascha Kreckmann kehrt zurück in die ResMed Healthcare Geschäftsführung

Autor: Julia Mutzbauer

Der Medizintechnikanbieter ResMed Healthcare holt Sascha Kreckmann zurück ins Unternehmen. Der 50-Jährige folgt als kommerzieller Geschäftsführer auf Andreas Trinkl, der aus gesundheitlichen Gründen das Unternehmen im Juni 2021 verließ.

Firma zum Thema

Sascha Kreckmann, Geschäftsführer bei ResMed Healthcare
Sascha Kreckmann, Geschäftsführer bei ResMed Healthcare
(© www.marekbeier.de)

Sascha Kreckmann ist seit 1. August 2021 kommerzieller Geschäftsführer bei ResMed Healthcare in einem Co-Leadership-Team mit Isabel Kröniger, die zum 1. Juli 2021 die operative Geschäftsführung übernahm. Kreckmann ist ab sofort für die kommerziellen Bereiche Vertrieb, Service Außendienst und Filialen verantwortlich.

Für Kreckmann bilden besonders die Themen Homecare und eHealth zentrale Säulen seines Handelns, heißt es aus dem Unternehmen. Als kommerzieller Geschäftsführer möchte er die klinisch qualitative Versorgung der betroffenen Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen, COPD und anderen chronischen Erkrankungen optimieren. Zudem sollen zukunftsorientierte Lösungen im Bereich eHealth eine effizientere Betreuung der Patienten in ihrer häuslichen Umgebung oder Pflegeeinrichtung ermöglichen und so die Lebensqualität erhöhen, heißt es weiter.

Zuvor war Kreckmann seit 2015 unter anderem als Vertriebsdirektor und Bereichsleiter Vertrieb, Service und Filialen im Unternehmen tätig. 2018 übernahm er dann für zwei Jahre die Geschäftsführung. Aus persönlichen Gründen verließ er das Unternehmen Anfang 2020 und übergab seine Position an Andreas Trinkl.

„Wir freuen uns sehr, Sascha Kreckmann wieder in unserem Team zu wissen. Die Zusammenarbeit war immer sehr produktiv und wir sind begeistert, unsere Reise gemeinsam fortzusetzen“, kommentiert Katrin Pucknat, Präsidentin bei ResMed Germany.

(ID:47553998)

Über den Autor

 Julia Mutzbauer

Julia Mutzbauer

Redaktion, eGovernment Computing