Suchen

Angebot von Incom Optische Speichermedien mit antibakterieller Beschichtung

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Der Storage-Distributor Incom bietet auf Wunsch optische Speichermedien von Ritek an, die mit einer speziellen antibakteriellen Schutzschicht überzogen sind.

Firmen zum Thema

Incom bietet ab sofort antibakteriell beschichtete Datenträger von Ritek an
Incom bietet ab sofort antibakteriell beschichtete Datenträger von Ritek an
(© Incom Storage)

Optische Datenträger kommen in medizinischen Einrichtungen nach wie vor häufig zum Einsatz. Sie dienen vor allem der Aufzeichnung und Übertragung von Patienteninformationen. Das Problem: Gerade in Arztpraxen und Krankenhäusern kommen die Medien möglicherweise mit Keimen in Berührung, die auf diese Weise weiterverbreitet werden.

Der Hersteller Ritek bietet deshalb erstmals antibakteriell beschichtete optische Medien an, um die Verbreitung von Erregern zu verhindern. Tests nach der japanischen Norm JIS Z2801 bestätigen laut Incom dabei, dass die antibakterielle Formel die Vermehrung von Bakterien auf der Datenträgeroberfläche hemmt.

Bedruckbar, aber wasserfest

Zusätzlich sind die Speichermedien mit einer wasserfesten Druckoberfläche versehen. Sie nimmt zwar bei der Bedruckung durch Epson Discproducer oder Rimage-Systeme Tinte auf, lässt aber Wasser abperlen. Dies soll die Einnistung und Vermehrung von Bakterien zusätzlich hemmen. Die Inhaltsstoffe der Ritek-Medien haben den EU-RoHS-Test bestanden und wurden als unbedenklich eingestuft.

Interessenten könnten bei Incom Muster der Speichermedien und entsprechende Angebote anfordern.

(ID:46984642)