Suchen

Webinar | Live am 29.04.2020 um 10 Uhr

Sichere und rechtskonforme Prozesse im Gesundheitswesen

Nur gesund werden bleibt analog!

Security-Lösungsbausteine zu rechtskonformer Verbindung von der Telemedizin über die Ausstellung eines eRezepts bis zum Datenaustausch bei Rechtsstreitigkeiten. Anregungen anhand von Praxisbeispielen.

Webinar Playout: © maxsim-stock.adobe.com -(M) Carin Boehm

LIVE | 29.04.2020 | 10:00 Uhr

Mit Klick auf "Gratis anmelden" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (procilon IT-Solutions GmbH) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter





Der Vortrag zeigt in einzelnen Schritten, wie Security-Lösungen helfen, Prozesse vollständig digital abzubilden, die Effizienz zu steigern und letztendlich das Vertrauen und Akzeptanz zu stärken. Angefangen mit der Authentisierung bei Telemedizin über die elektronische Unterschrift auf dem eRezept bis zur Justizkommunikation bei Rechtsstreitigkeiten im Abrechnungprozess werden Lösungsimpulse gegeben. Im Mittelpunkt stehen innovative Cloud-Security-Services, die helfen, alle Prozesse im Gesundheitswesen nicht nur digital abzubilden, sondern auch sicher und rechtskonform zu machen.

Ihr Referent:

Mark Rüdiger
Business Development
procilon GROUP

Termin: Mittwoch, 29. April 2020; 10:00 Uhr

Anbieter des Webinars

procilon IT-Solutions GmbH

Leipziger Straße 110
04425 Taucha
Deutschland

Kontaktformular

LIVE | 29.04.2020 | 10:00 Uhr

Mit Klick auf "Gratis anmelden" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an procilon IT-Solutions GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.