Medizintechnik Medica und Compamed: Restart im Präsenzformat

Redakteur: Julia Mutzbauer

In diesem Jahr kann sich die Medizintechnik-Branche wieder vor Ort austauschen. Vom 15. bis 18. November finden die Medica und die Compamed als Hybridveranstaltung in den Düsseldorfer ­Messehallen statt.

Firmen zum Thema

Die Medica findet vom 15. bis 18. November statt.
Die Medica findet vom 15. bis 18. November statt.
(Bild: Messe Düsseldorf / Constanze Tillmann)

Die Corona-Pandemie hat die Defizite in der Gesundheitsversorgung deutlich sichtbar gemacht. Der Bedarf an neuen Digital-Health-Lösungen ist enorm gestiegen. Vor diesem Hintergrund wollen die Veranstalter von Medica und Compamed 2021 viele Neuheiten in der Medizin- und Labortechnik vor Ort präsentieren und den fachlichen Dialog sowie die Wissensvermittlung fördern. Basierend auf den Erfahrungen der virtuellen Veranstaltung im vergangenen Jahr sollen dabei besonders stark nachgefragte Programmkomponenten nicht nur in Präsenz angeboten werden, sondern zugleich auch online über ein einfach aufgebautes Ticketing-System.

Das gilt zum Beispiel für die integrierten Fachforen wie das Medica Connected Healthcare Forum (inklusive der Medica Start-up Competition und des Healthcare Innovation World Cups), das Compamed High-Tech Forum mit speziellem Fokus auf die Mikrotechnik und Nanotechnologie sowie das Compamed Suppliers Forum, das den gesamten Bereich der Entwicklung und Fertigung inhaltlich spiegelt.

Weiterhin sollen zahlreiche Bühnenprogramme inmitten des Messegeschehens geboten werden. ­Parallel dazu können die Besucher über die Branchenportale Medica.de und Compamed.de Vorträge und Diskussionen mit einem entsprechendem Ticket via Live-Stream mitverfolgen. Zu den weiteren Highlights der Medica zählen­ der 44. Deutsche Krankenhaustag, als Leitveranstaltung für die Direktoren und das Management deutscher Kliniken, sowie die englischsprachigen Konferenzen DiMiMED und Medica Medicine + Sports Conference. Diese sollen Experten der internationalen Wehr- und Katastrophenmedizin sowie der Sportmedizin und Sportwissenschaft in Düsseldorf zusammenbringen.

(ID:47686092)