Long-Covid-Symptome Langzeitfolgen von Covid-19 dokumentieren

Autor: Ira Zahorsky

Nach einer akuten Covid-19-Infektion können Langzeitfolgen auftreten, die unter dem Begriff „Long Covid“ zusammengefasst werden. Um möglichen Risiko- und anderen Faktoren auf die Spur zu kommen, ist es wichtig, Symptome zu dokumentieren.

Firma zum Thema

Data4Life erweitert das Symptom-Tagebuch um Long-Covid-Symptome.
Data4Life erweitert das Symptom-Tagebuch um Long-Covid-Symptome.
(Bild: Data4Life)

Symptome wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, erschwerte Atmung oder fehlender Geruchssinn, die auch noch Wochen nach der akuten Infektion mit Covid-19 auftreten, werden als „Long Covid“ – Langzeitfolgen – bezeichnet. Bislang ist wenig darüber bekannt: unklar sind die Häufigkeit, Risikofaktoren oder mögliche Vorhersagen eines langwierigen Krankheitsverlaufs.

In einer Studie am King’s College in London wurden Daten von mehr als viertausend Covid-19-Patienten analysiert, die ihre Symptome per App über einen Zeitraum von mehreren Wochen dokumentiert hatten. Insgesamt 20 Prozent der Teilnehmer hatten Symptome, die länger als vier Wochen anhielten, bei knapp 7 Prozent hielten die Beschwerden sogar länger als acht Wochen an.

Die gemeinnützige Potsdamer Organisation Data4Life hat das digitale Symptom-Tagebuch in ihrer App nun um die Möglichkeit erweitert, auch über Long-Covid-Symptome Buch zu führen. Dies kann sowohl Betroffene als auch Ärzte dabei unterstützen, den Krankheitsverlauf besser zu verstehen.

„Da die Erkrankung Long Covid erst seit einigen Monaten beschrieben wird, lassen sich bezüglich möglicher Langzeitfolgen und bleibender Schäden bisher noch keine abschließenden Aussagen treffen. Wir wissen inzwischen, dass auch bei Menschen, bei denen die initiale Covid-19-Infektion mild verlief, Beschwerden über Wochen hinweg fortbestehen können. Um Long Covid – auch im Vergleich zu anderen respiratorischen Erkrankungen – besser zu verstehen, kann eine eine detaillierte Dokumentation der Symptome über einen längeren Zeitraum hinweg helfen“, erklärt PD Dr. Cornelius Remschmidt, Chief Medical Officer bei Data4Life.

Wer seine Long-Covid-Symptome tracken möchte, findet das Symptom-Tagebuch unter https://app.data4life.care/corona/program/symptom-tracking.

(ID:47023759)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS