Webinar | Live am 27.01.2021 um 10 Uhr

Sichere Investitionen - Digitalisierung im Gesundheitswesen

Krankenhäuser durch Digitalisierungsprojekte absichern

Welche Möglichkeiten bieten aktuelle Fördermöglichkeiten um Krankenhäuser gegen Cyberkriminalität zu schützen. In diesem Webinar möchten wir dies am Beispiel von IT-Security-Projekten aufzeigen.

Webinar Playout: gettyimages

LIVE | 27.01.2021 | 10:00 Uhr

Mit Klick auf "Gratis anmelden" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (Dell Technologies) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter





Die Herausforderungen der letzten Monate haben wie ein Brennglas Defizite im Gesundheitswesen aufgezeigt. Bei der Krankenhaus-IT kam neben organisatorischen und inhaltlichen Anforderungen auch eine neue Bedrohungslage hinzu – Cybercrime hat Hochkonjunktur. Darauf reagiert die Politik mit dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG). Doch wie nutzt man Förderungsmöglichkeiten im Rahmen des KHZG, um Digitalisierungsprojekte zu realisieren? Dies werden wir Ihnen in diesem Webinar am Beispiel von Projekten im Bereich von IT-Security aufzeigen.

Termin: 27. Januar 21; 10:00 Uhr

Ihre Referenten:

Marten Neubauer
Healthcare Field Director
Dell Technologies
Gerhard Lesch
Business Developement Manager Healthcare
Intel Deutschland

Anbieter des Webinars

Dell Technologies

Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Deutschland

LIVE | 27.01.2021 | 10:00 Uhr

Mit Klick auf "Gratis anmelden" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Dell Technologies übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.