Suchen

CoronaPass Dokumentation von Antikörpertests

| Redakteur: Ira Zahorsky

Mit der digitalen Lösung „CoronaPass“, die hohe Sicherheitsstandards und spezifische Marktregularien erfüllen soll, will das US-amerikanische Softwareunternehmen Bizagi eine Immunitäts-Dokumentation auf Basis der Antikörpertests ermöglichen.

Firma zum Thema

Die Mobil- und Desktop-Anwendung von Bizagi soll die Zertifizierung von Testergebnissen erleichtern.
Die Mobil- und Desktop-Anwendung von Bizagi soll die Zertifizierung von Testergebnissen erleichtern.
(Bild: Bizagi )

Solange kein Impfstoff gegen COVID-19 entwickelt, zugelassen und allgemein zugänglich ist, wird die Rückkehr zum normalen Alltag vor allem davon abhängig sein, wie gut sich feststellen und dokumentieren lässt, wer infiziert wurde und entsprechende Immunität aufgebaut hat. Antikörpertests sollen Regierungen, Organisationen des Gesundheitswesens und Unternehmen in die Lage versetzen, sowohl den Schutz der Bevölkerung als auch die Wiederaufnahme sozialer und wirtschaftlicher Aktivitäten zu gewährleisten.

Mithilfe von CoronaPass können Anwender auf der Grundlage ihrer serologischen Testergebnisse, die das Vorhandensein der spezifischen IgM-IgG-Antikörper belegen, einen „Pass“ beantragen. Entsprechend der Prüfung und Freigabe erhalten sie anschließend einen CoronaPass-QR-Code, der auf mobilen Geräten gespeichert oder ausgedruckt und auf Verlangen beispielsweise gegenüber Behörden vorgelegt werden kann.

CoronaPass ist auf der Cloud-Automatisierungsplattform des US-amerikanischen Unternehmens Bizagi aufgesetzt, die als Microsoft-Azure-basierte Lösung Skalierbarkeit sowie die Einhaltung branchenspezifischer, nationaler und globaler Standards und Vorgaben bietet. Die Sicherheit der Prozessanwendungen und Daten der Nutzer soll dabei im Fokus stehen. Laut Anbieter erfüllt die Software hohe Sicherheitsstandards und spezifische Marktregularien – einschließlich ISO 27001, FedRAMP, HIPPA oder DSGVO.

Um der Lösung in Deutschland den Weg zu bahnen, setzt Bizagi auf die Zusammenarbeit mit Partnern. Weitere Informationen stehen auf der Webseite zu CoronaPass zur Verfügung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46511922)