Registrierungspflichtiger Artikel

Messung des Blutsauerstoffs Apple Watch Series 6: Gesundheit im Fokus

Autor: Ira Zahorsky

Bei der eben vorgestellten Watch 6 erweitert Apple die Gesundheitsfunktionen der Vorgängermodelle um die Messung des Blutsauerstoffs. WatchOS 7 bringt Familienkonfiguration, Schlaferfassung und die automatische Erkennung des Händewaschens auf die Uhr.

Die Apple Watch Series 6 misst jetzt auch den Blutsauerstoff.
Die Apple Watch Series 6 misst jetzt auch den Blutsauerstoff.
(Bild: Apple)

Über die Messung des Blutsauerstoffs soll der Träger der Apple Watch 6 seinen allgemeinen Fitnesszustand und sein Wohlbefinden besser einschätzen können. Um den Wert zu messen, ist ein Sensor mit vier Cluster aus grünen, roten und infraroten LEDs sowie vier Fotodioden im Glas des Gehäusebodens eingebaut, der das vom Blut zurückreflektierte Licht aufnimmt. Die Daten werden in die Blutsauerstoff-App weitergeleitet, die per Algorithmus den Sauerstoffgehalt im Blut in einem Bereich zwischen 70 und 100 Prozent misst. Der Wert zeigt an, wie gut dieses sauerstoffhaltige Blut im gesamten Körper transportiert wird.

Die Sauerstoffsättigung finden bei Inaktivität des Nutzers sowie in Schlafphasen regelmäßig im Hintergrund statt. Steht der Träger der Watch 6 still, kann er auch jederzeit On-Demand-Messungen durchführen. Die Daten können über die Health-App angezeigt werden.

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS